Sprachunterricht
Kinder
Jugendliche
Erwachsene
Interkulturelles Training
Übersetzungen
Über uns
Kontakt
   
 


Kindern fällt es besonders leicht, neue Sprachen zu lernen. Fremdsprachenfrüherziehung bedeutet allerdings, sich auf die besonderen Bedürfnisse dieser Altersgruppe einzustellen. Wir gestalten den Unterricht spielerisch und abwechslungsreich: Deutsch als ZweitspracheEnglisch im Kindergarten, in der Vorschule, in der GrundschuleDeutsch und Englisch als Ergänzung zum schulischen Sprachunterricht Früher Sprachunterricht ist aus vielen Gründen zu empfehlen.

Kinder haben keine Hemmungen, fremde Sprachen nachzuahmen und den Akzent zu imitieren. Sie eignen sich mühelos neue Sprachen an, indem sie nach'plappern', was sie hören.
Jedes Kind hat die angeborene Fähigkeit, eine Sprache zu lernen. Zuerst imitiert es Laute, dann versteht es Wörter und später bildet es selbst ganze Sätze. Schließlich beherrscht es eine Sprache perfekt.

Die Areale im Gehirn, die für das Erlernen der Muttersprache zuständig waren, sind bei Vierjährigen noch offen für mehr. Kinder imitieren Sprache und versehen diese dann mit einem Sinn. Wird ein Kind in dieser Zeit auf muttersprachlichem Niveau in der Fremdsprache unterrichtet, kann es den Akzent 1:1 vom Original übernehmen. Es verliert ihn danach nie mehr.